Praxis für systemische Psychotherapie


Direkt zum Seiteninhalt

Paartherapie

Paartherapie

Wieder ein glückliches Paar - neue Lösungsmöglichkeiten finden:



Was ist eine glückliche Partnerschaft? Wie gestaltet man eine erfüllte Beziehung? Was sind die Voraussetzungen, damit Beziehungsprobleme gelöst werden können?

Eine Partnerschaft ist wie ein Kind. Sie braucht Nahrung, Liebe und Freiheit - aber auch Regeln - um zu überleben und zu wachsen. Kümmert man sich nicht um sie, sind die Folgen verheerend.

In der Partnerschaft muss jeder seinen Teil für das Gelingen der Beziehung beitragen und Verantwortung für etwaige Probleme übernehmen.

Das Geheimnis einer guten Partnerschaft besteht darin: miteinander zu sprechen und gemeinsam Freude an Aktivitäten zu haben, aber auch eigenständig zu handeln, Kompromisse einzugehen, sich gegenseitig Annerkennung und Unterstützung zu geben und Lebensfreude und Sexualität miteinander zu teilen.

Beziehungskrise

Was bedroht die Beziehung? Fragen wie diese: Erhalte ich genug von meinem Partner, ist Geben und Nehmen ausgeglichen? Warum wird bei uns dauernd gestritten? Führen wir einen Machtkampf ? Diese und andere Fragen zeigen an, dass die Beziehung in einer Krise geraten ist. Dann ist eine Paartherapie angebracht.

Wenn es nicht weitergeht, wenn man nicht mehr weiter weiß, wenn die Kommunikation nicht mehr klappt, dann sollte man sich Hilfe holen.


Was geschieht in einer Paartherapie?

Wir versuchen festgefahrene Kommunikationsmuster aufzubrechen.

Eine Paartherapie befähigt, Wünsche und Ärger adäquat zu äußern, auf eigene und fremden Bedürfnisse zu achten und Gemeinsamkeiten zu entwickeln.

Wir suchen, forschen nach Wiederholungsmustern aus den Ursprungsfamilien, wir suchen gemeinsam, an welcher Stelle man den Partner nicht sieht, nicht erkennt in seiner Art - vielleicht aufgrund früheren Erfahrungen. Welche Auswirkungen haben Sätze, Werte aus der Ursprungsfamilie bzw. welche Relevanz haben bestimmte Verhaltensweisen des Partners für die Beziehung? Das Suchen, Finden, Aussprechen, Verstehen kann zu Lösungen führen.


Hilfe zur Trennung

Wenn Respekt, Anerkennung und Nähe nicht mehr möglich sind, wenn nur Stress und Qual bleibt, dann ist das Ziel der Therapie, das Auseinandergehen zu begleiten - so zu begleiten, dass es nicht nur Scherben gibt, sondern dass ein Loslassen des Anderen ohne zu große Verletzungen möglich wird. Ziel ist ein Sich-Verabschieden, in dem die guten Zeiten gewürdigt werden.


Das Ziel in der Paartherapie

Ziel der Paartherapie ist, eine harmonische Beziehung zu erreichen. Auch wenn es manchmal schwer erscheint, meine Erfahrung ist, dass es lohnt zu kämpfen und sich für eine gute Partnerschaft einzusetzen.

Am Ende kann jeder der Beteiligten sowohl für seine eigene Entwicklung als auch über Partnerschaft eine Menge gelernt haben.


Zur Vereinbarung eines Termins stehe ich Ihnen telefonisch und per Mail gerne zur Verfügung.



Spezielles Angebot Partnerseminare

In der Auseinandersetzung mit anderen Menschen finden wir zu uns selbst. Das gilt in ganz besonderem Maße für die Partnerschaft.
Was erwarten wir von einer Beziehung? Wir wünschen uns, im innersten Kern erkannt und beantwortet zu werden.
Leider ist diese Sehnsucht nicht ganz zu erfüllen. Was Partner einander bringen ist Kritik zu notwendigen persönlichen Entwicklungen. Oft sind die Partner allerdings nicht fähig, auf die Kritik einzugehen, sondern schützen sich mit Rechthaberei und Gegenangriffen, womit sie einen wichtigen entwicklungsfördernden Stimulus verpassen.

Die Seminare wollen goldene Regeln für respektvollen Umgang und konstruktive Kommunikation in der Partnerschaft vermitteln.
Sie bauen aufeinander auf, sind aber auch einzeln buchbar.




Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü